Google Übersetzer Tap to Translate 2

An wie vielen Baustellen Google gleichzeitig arbeitet wird einem erst dann bewusst, wenn eine „kleinere“ App neue und äußerst nützliche Features erhält. So geschehen mit Google Übersetzer, der App für alle Sprachen. Das Update der Android App ermöglicht es nun, fremden Text zu übersetzen ohne die aktuell verwendete App verlassen zu müssen. So mögen wir unsere Google Apps: immer da, wenn man sie braucht, aber niemals aufdringlich.

Man könnte das neue Google Übersetzer Feature auch mit den Facebook Chatheads vergleichen. Bei der Messenger App des sozialen Netzwerks werden auf dem Homescreen kreisrunde Icons mit dem Profilbild des Gesprächspartners angezeigt, die über allem schweben. Sprich, ist man gerade in einer anderen App unterwegs, gelangt man mit einem Fingertipp auf das Icon in den Chat. Äußerst praktisch, Zeit sparend und vor allem erspart es einem zwischen den Apps manuell zu wechseln.

Und genau sowas hat auch Google mit seiner Übersetzungs-App gemacht. Wenn also ein Wort oder ein Text lange angetippt wird, ob auf einer Website oder im WhatsApp Chat, erscheint gleich das Icon von Google Übersetzer. Tippt man hierauf, erscheint die Übersetzung des markierten Textes in einer Box – und diese lässt sich auch gleich wieder schließen, um in der App weiter zu arbeiten. Praktisch: der übersetzte Text kann vorgelesen werden oder man wechselt die Sprache. Folgendes GIF veranschaulicht das Ganze:

Google Übersetzer Tap to Translate

Google Übersetzer funktioniert indes auch offline. Einzige Voraussetzung ist, dass die jeweiligen Sprachen als Paket heruntergeladen wurden. Und wer demnächst nach China reist, kann dank des „Word Lens“ Features Straßenschilder oder Speisekarten direkt per Smartphonekamera übersetzen. Das Update von Google Übersetzer dürfte bereits bei euch gelandet sein oder sollte in den kommenden Tagen erscheinen.

Bild: 9to5google.com