Pokemon GO

Es ist ruhig geworden um Pokémon Go. Kein Wunder, ist das Spiel doch ideal für den Sommer gemacht. Um das Interesse der Spieler hoch zu halten kommt ein Sommer Update für das Augmented Reality Spiel heraus. Während die Macher des Spiel einige Hinweise geben was mit dem Update erscheint, konnten manche genaueres interpretieren. Übrigens wird es auch einen Nachfolger für Pokémon Go geben namens „Pokéland“.

Mit Pokémon Go ist dem Entwickler Niantic gemeinsam mit der Pokémon Company ein Coup gelungen. Das Spiel, über das monatelang spekuliert wurde bevor es endlich erschien, toppte die Downloadcharts. Und es schickte abertausende junge und alte Menschen raus auf die Straßen und Wiesen dieser Republik und anderswo auf der Welt. Das Ziel jeden Spielers: die kleinen Monster finden, einfangen, trainieren und gegen andere Spieler in den Kampf schicken. Das Spielprinzip stützt sich dabei auf Augmented Reality, sprich digitale Inhalte (Pokémon, Pokéstops und Arenen) werden auf die reale Umgebung übertragen, die per Kamera aufgezeichnet wird. Zudem ist es ein Location-based Game, was bedeutet, dass die Position des Spielers in Echtzeit auf dem Display angezeigt wird.

Jedenfalls ist es in letzter Zeit ruhig geworden um das Spiel. Über den Herbst und Winter wurden zahlreiche Updates ausgeliefert, um das Spielerlebnis zu verbessern, neue Inhalte einzubauen und Cheatern den Garaus zu machen. Nun steht ein Sommer Update an, also der perfekte Zeitpunkt um Pokémon Go wieder in die Schlagzeilen zu befördern. Zudem gibt es erste Hinweise auf einen Nachfolger namens „Pokéland“.

Pokmon GO Entwurf von Albert Choi

Sommer Update – Was kommt Neues in Pokémon Go?

Ein „legendärer Sommer“ steht uns laut Archit Bhardgava bevor, seines Zeichens Marketingchef bei Niantic. Man braucht seine Fantasie nicht anzustrengen, um zu ahnen was damit gemeint ist. Endlich wird es legendäre Pokémon geben, darunter Lavados, Zapdos und Mewtu. Das würde auch gut zum baldigen ersten Geburtstag des Spiels passen „Geschenke“ in Form neuer Monster rauszuhauen. Darüberhinaus will Niantic die Kämpfe zwischen Spielern (PVP?) verbessern und vereinfachen. Es bleibt die Ankündigung abzuwarten, dann wissen wir alle ganz genau welche neuen Inhalte kommen.

Pokeland

Pokéland – Nachfolger von Go?

Was man bereits weiß ist, dass der Alpha-Test für Pokéland bereits begonnen hat. Getestet wird das neue Spiel auf Android und iOS, allerdings derzeit nur in Japan. Ob zur Beta der Release ausgeweitet wird bleibt noch unklar. Man erwartet einen finalen Release im zweiten Quartal diesen Jahres, also spätestens irgendwann im Juni. Zum Spiel selbst weiß man indes, dass es ganz anders als Pokémon Go sein wird. Statt Monster zu jagen soll das Mobile Game eher an Pokémon Rumble erinnern. Es wird also ein Singleplayer Spiel, bei dem man verschiedene Inseln besucht und dort seine Pokémon gegen andere Monster antreten lassen kann. Weitere Details dürften aber hoffentlich bald kommen…

Bild: bgr.com